IHRE FLUGMEDIZINISCHE UNTERSUCHUNGSSTELLE

IN SCHERMBECK, NORDRHEIN-WESTFALEN

WWW.FLIEGER-ARZT.EU

INFOS

Wo bekomme ich mein Tauglichkeitszeugnis?
Die flugmedizinische Untersuchungsstelle ist integriert in die Allgemeinmedizinische Praxis Dr. Ammenwerth in Schermbeck. Herr Dr. Ammenwerth ist flugmedizinischer Sachverständiger für alle Klassen (EASA). Hier geht es zur Anfahrt.

Grundsätzliches:

  • als Fliegerarzt möchte ich, dass Sie Ihr Medical bekommen
  • die Tauglichkeitsuntersuchung ist nur ein Teil meiner Arbeit, vielmehr sehe ich mich als "medizinischer Berater" der Piloten und des Kabinenpersonals
  • vertrauen Sie mir Ihre Probleme an, wir werden gemeinsam eine Lösung suchen
  • dabei helfen einerseits meine jahrelange Erfahrung als Hausarzt mit hoher Anforderung an Diagnostik, Therapie und Prävention von Gesundheitsstörungen aller Fachrichtungen
  • andererseits helfen meine Erfahrungen als aktiver Pilot (Segelflug, Motorflug, infiziert seit frühester Kindheit), die unterschiedlichen Aspekte der Flugtauglichkeit einzuschätzen

Welche Tauglichkeitsklassen werden untersucht?:

„Klasse 1“ (Verlängerungsuntersuchungen) für:

  • Berufspilotenlizenz (Airline Transport Pilot Licence/ATPL und Commercial Pilot Licence/CPL)

"Klasse 2" (Erst- und Verlängerungsuntersuchungen) für:

  • Privatpilotenlizenz (Privat Pilot Licence, PPL) einschliesslich Instrumentenflug-Rating (IR)
  • Segelflugzeugpilotenlizenz (Sailplane Pilot Licence, SPL) einschliesslich gewerbliche Segelflüge
  • Ballonpilotenlizenz (Balloon Pilot Licence, BPL) einschliesslich gewerbliche Ballonfahrten

"LAPL" (Erst- und Verlängerungsuntersuchungen) für:

  • Pilotenlizenz für Leichtflugzeuge (Light Aircraft Pilot Licence, LAPL)
  • Führer von Luftsportgeräten (Ultraleicht-Piloten-Lizenz)

„Cabin Crew“ (Erst- und Verlängerungsuntersuchungen):

  • Ärztliches Gutachten für Bewerber oder Inhaber einer Flugbegleiterbescheinigung (Cabin Crew Medical Report for Cabin Crew Attestation (CCA) Applicant or Holder)

Wie bekomme ich mein Tauglichkeitszeugnis?
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns: fon 02853-268-null.
Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen werden zunächst Ihre Daten entgegennehmen. Wir bemühen uns, Ihren Wunschtermin zu realisieren (nutzen Sie die 45-Tage Regelung). Unser Team garantiert einen reibungslosen und schnellen Untersuchungsablauf, wenn Sie Folgendes zu Ihrer Untersuchung mitbringen: Klicken Sie hierfür bitte auf die jeweilige Checkliste, entweder  für die Erstuntersuchung (Klasse 2, LAPL, Cabin Crew) oder Verlängerungsuntersuchung (Klasse 1 & 2, LAPL, Cabin Crew)!

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Betriebsferien.

Was ist wichtig zu wissen bezüglich der Augenuntersuchungen?

  • Vor jeder Erstuntersuchung ist immer ein Termin beim Augenarzt notwendig (Formular „Augenarztbefund“.) Gerne empfehlen wir einen kompetenten Augenarzt in Ihrer Nähe oder wir organisieren einen Termin mit kooperierenden Augenärzten für Sie, sprechen Sie uns darauf an.
  • Zur Verlängerungsuntersuchung bitte die optimal korrigierende Sehhilfe/Brille und unbedingt Brillenpass mitbringen! Eine Untersuchung beim Augenarzt ist zunächst nicht notwendig.

Wie wird die flugmedizinische Untersuchung abgerechnet?
Sie erhalten mit dem Medical selbstverständlich eine detaillierte Rechnung nach der gültigen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Über die Kosten (je nach Untersuchungsumfang und Tauglichkeitsklasse bis ca. € 150) erteilen wir vorab gerne telefonisch Auskunft. Die Rechnung ist sofort zu begleichen (vorzugsweise per ec-Karte).
Fragen rund um das Medical beantworten wir gerne:
Fon 02853-268-null info<bei>flieger<minus>arzt<punkt>eu

letzte Aktualisierung 04.09.17